tl_files/04_weiteres/I Stock Bilder/iStock_waterdropleaf.JPG

Informationen zu besuchten Veranstaltungen und Fortbildungen, sowie weiteren Aktivitäten in der Welt der Lymphologie.


Wir berichten hier über von uns besuchte Veranstaltungen und Fortbildungen zum Thema Lymphologie, Phlebologie und Netzwerkarbeit, sowie über die Aktivitäten des Vereins Lymphnetz - Hannover e.V., soweit wir daran teilgenommen haben, oder die wir gemeinsam besucht haben. Hierbei berichten wir ausdrücklich nicht im Namen des Vereins Lymphnetz - Hannover e.V., sondern geben allein unsere persönliche Meinung und Erfahrung weiter.

„Netzwerken bedeutet ein komplexes Zusammenspiel unterschiedlicher Partner mit einem gemeinschaftlichen Ziel“

So beschreibt Dr. med. Georg Popp in der 1. Auflage der Netzwerkfibel, Herausgegeben von Lymphologicum® - Deutsches Netzwerk Lymphologie e.V., die Netzwerkarbeit.

In der Lymphologie ist eine erfolgreiche Therapie leichter und besser gemeinsam von allen an der Versorgung beteiligten „Leistungserbringern“ zu erreichen. In einem Netzwerk können Kompetenzen und Versorgungserfahrung zum Zweck der optimalen Versorgung des Patienten gebündelt, und Abläufe optimal aufeinander abgestimmt werden. Kurze Informationswege und gemeinsam festgelegte Qualitätsstandards dienen dem Therapieergebnis.

Lymphnetz - Hannover e.V. 

Der Verein Lymphnetz - Hannover e. V. wurde 2013 gegründet und ist ein Zusammenschluss von Lymphtherapeuten und Sanitätshäusern aus Hannover, die Ihren Tätigkeitsschwerpunkt in der Versorgung von Lymphpatienten haben. An einem ersten Treffen haben wir am 17.12.2013 teilgenommen. Weitere Treffen und gemeinsame Aktivitäten zum Thema "Therapie und Versorgung in der Lymphologie" folgten.
Wir stehen in regelmäßigen Kontakt mit der "therapeutischen" Seite des Vereins, und stimmen die Versorgungen gemeinsamer Patienten im Sinne eines Netzwerkes miteinander ab.

 

 

CAMPUS LYMPHOLOGICUM 2014
21. und 22.02.2014, Congress in Frankfurt
Veranstaltet vom Lymphologicum® - Deutsches Netzwerk Lymphologie e.V. 

Das Motto: "Von Praktikern für Praktiker. Herzlich Willkommen in der bunten Welt der Lymphologie!".
Fachvorträge von 38 Referenten aus den Bereichen der Lymphologie/Phlebologie, der Onkologie, sowie zum Thema Lipödem, Adipositas und spezieller Ernährungskonzepte, sowie der rege Austausch zwischen den verschiedensten "Netzwerkern" der Lymphologie ließen die zwei Tage "wie im Flug" vergehen.

Fleesensee 2014
02. bis 04. Mai 2014
8. Meeting Phlebologie & Lymphologie. Die Fachwelt zu Gast am Fleesensee.

Seminarleiter Dr. med. Gerd R. Lulay (Chefarzt im Gefäßzentrum Nord-West am Mathias-Spital, Rheine) lud am ersten Maiwochenende in das Resort Schloss Fleesensee zum Wissensaustausch – und die deutsche Fachwelt kam. 155 Gäste, darunter über 80 Ärzte sowie zahlreiche Therapeuten und Experten aus dem Sanitätsfachhandel, konnte Dr. Lulay zum Auftakt der Veranstaltung begrüßen. Ein neuer Teilnehmerrekord. Der NOWECOR Kongress, der wieder von medi unterstützt wurde, hat sich mittlerweile zu einer festen und wichtigen Plattform für Phlebologen und Lymphologen entwickelt. Das belegt auch die Teilnahme von vier Präsidenten der wichtigsten Gefäß-Gesellschaften in Deutschland.(Textquelle:medi)

tl_files/04_weiteres/Fleesensee1.jpg tl_files/04_weiteres/Flees2.jpg tl_files/04_weiteres/_L7A3358.jpg

Seminarort Schloß Fleesensee in der Mecklenburgischen Seenplatte.

Ort für das "Get - together"
und die Kaffeepausen.

Tagen in angenehmer Atmosphäre.

 

Am 21.05.2014 stellte sich der Verein Lymphnetz - Hannover e.V bei einer Patientenveranstaltung im Nordstadt Krankenhaus Hannover vor. Wir waren dabei.

Am 09.07.2014 lud das Lymphnetz - Hannover e.V. zu seiner ersten Fortbildungsveranstaltung in (noch) kleinen Kreis ein.
Wir konnten in persönlichen Gesprächen mit Therapeuten aus Langenhagen, Wettbergen, Arnum und Algermissen diese für die Veranstaltung sowie für das entstehende Netzwerk interessieren, und unserer Einladungen wurde gerne gefolgt.
Einige Mitarbeiterinnen eines weiteren Sanitätshaus aus Hannover nahmen ebenfalls an der Veranstaltung teil.
Kerstin Waldvogel - Röcker (Therapiezentrum Waldhausen) stellt dabei den Gästen den Verein Lymphnetz - Hannover e.V. vor.
Susette Wetzel, Fachlehrerin an der Lymphschule Hannover, sowie Klaus Waldvogel (Therapiezentrum Waldheim) informieren zum Thema der Lymphtherapie im Allgemeinen, sowie spezieller Bandagierungsmöglichkeiten in der Lymphtherapie.

Gemeinsam mit Kerstin Waldvogel - Röcker vom Therapiezentrum Waldheim beteilitgen wir uns im November / Dezember 2014 an einer Arbeitsgemeinschaft des Lymphologicum® - Deutsches Netzwerk Lymphologie e.V., zur Verbesserung der ambulanten Versorgungssituation betroffener Patienten mit lymphologischen Erkrankungen. "Mit am Tisch", neben weiteren Mitgliedern des Lymphologicum® - Deutsches Netzwerk Lymphologie e.V. aus dem medizinischen und therapeutischen Bereich, auch der MdK Hessen.
Wir brachten dabei unsere Erfahrungen aus dem Versorgungsbereich als Fachhändler ein.

 

CAMPUS LYMPHOLOGICUM am 27./28.02.2015 in Frankfurt.Neue Perspektiven für die nachhaltige Behandlung lymphologisch erkrankter Menschen
Hier die Pressemitteilung vom 16.02.2015 zu der diesjährigen Veranstaltung:

Am 27. und 28. Februar tagen Spezialisten für ambulante Ödemtherapie bereits zum vierten Mal auf
dem Fachkongress Campus Lymphologicum in Frankfurt am Main. Die Teilnehmer suchen nach stabilen
medizinischen und vor allem wirtschaftlichen Versorgungskonzepten. Das Lymphologicum beschreitet
dabei mit internationaler Unterstützung ganz neue wissenschaftliche Wege.
Auf dem Kongress in der hessischen Metropole treffen sich niedergelassene Ärzte, Therapeuten und Sanitätsfachhändler um ihr Wissen in puncto Lymphologie, Diagnostik, Früherkennung, Ödemtherapie und Kompressionsversorgung aufzufrischen und zu vertiefen. Diskussionen über die spürbaren Defizite für Patienten
und Behandlungspartner, die von den Krankenkassen und politischen Entscheidungsträgern vergrößert wurden,
nehmen viel Raum im Zeitplan der beiden Kongresstage ein. Neue Lösungswege und Strategien sollen
entwickelt werden, um Menschen mit Lymph- und Lipödemen angemessen behandeln und versorgen zu können.
Ein weiterer Schwerpunkt des Kongresses liegt in der Behandlung von Kopf-Hals-Lymphödemen nach bösartigen
Tumorerkrankungen, des Lipödems (krankhafte Fettverteilungsstörung) und der Lipohyperthrophie
(symptomlose Fettverteilungsstörung) mit dem Fokus auf klassische und alternativ ergänzende Therapiemaßnahmen.
Wissenschaftler und Fachleute aus England, Frankreich, Belgien und den Niederlanden berichten
über ihre Erfahrungen und landesspezifischen Versorgungsmodelle.
Veranstalter des Fachkongresses ist die Fachgesellschaft für ambulante Lymphologie Lymphologicum® -
Deutsches Netzwerk Lymphologie e.V., die seit dem Jahr 2009 unter anderem für die bundesweite Qualitätssicherung
und somit einer strukturierten Versorgung bei der Patientenbehandlung steht. Die beteiligten Ärzte,
Therapeuten und Sanitätsfachhändler sind in regionalen Netzwerken organisiert und arbeiten eng zusammen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.lymphologicum.de.

Wir werden wieder dabei sein!

 

Das "9. Meeting Phlebologie & Lymphologie" fand vom 08. - 10. Mai 2015 wieder auf Schloß Fleesensee statt.
Veranstaltet von der Nowecor AG, mit tatkräftiger Unterstützung in der Organisation durch  Medi / Bayreuth, wurde vom Seminarleiter Dr. Gerd Lulay (Chefarzt am Gefäß- und Lymphzentrum Nord - West am Mathias - Spital in Rheine) in gewohnter Qualität durch ein umfangreiches wissentschaftliches Programm geführt

Wir freuen uns auf unsere sechste Teilnahme am Fleesensee Meeting 2016!

 

10. Fleesensee Meeting 2016
03./04. Juni 2016

http://meeting-fleesensee.de/meeting/10-meeting-fleesensee

 

 

Dies könnte Sie auch interessieren:

Bernward Sanitätshaus News Teaser Wissenswertes zur Verordnung

Weiterlesen …

Demnächst neu

Die neuen Farben und Muster
für mediven Flachstrick.

So inspirierend wie das Leben.

 

Weiterlesen …